Sie sind hier:  » Newsroom » Aktuelles von ATR
Deutsch
 | 

Weitere Informationen zum 50-jährigen Jubiläum, bitte hier klicken

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ansprechpartner


Edith Pisching
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart

Tel. 0711.918979.26
Fax. 0711.918979.70
E-Mail: episching@atr.de

Internationales Handelsnetzwerk für Kfz-Ersatzteile weiter ausgebaut

Die ATR International AG gewinnt fünf starke Gesellschafter in wichtigen Wachstumsmärkten.

Die fünf neuen Gesellschafter der ATR International AG.

Die fünf neuen Gesellschafter der ATR International AG.

Die Zahl der weltweit zugelassenen Fahrzeuge steigt kontinuierlich – und damit auch der Bedarf an Ersatzteilen. Die ATR International AG, weltweit größte Handelskooperation für Kfz-Ersatzteile, baut daher ihr Handelspartner-Netzwerk kontinuierlich aus: 2019 treten gleich fünf neue Gesellschafter in den Wachstumsmärkten China (Jiangsu Carzone Auto Parts Co., Ltd.), Japan (Empire Motor Co., Ltd.), Argentinien (Carlos Vázquez S.A. und REYDI H.P. S.R.L.) und Albanien (Autopasion sh.a.) der ATR bei, um ihren Markt mit Ersatzteilen sicher versorgen zu können. „Die Rückmeldung von unseren Handelspartnern und Teileherstellern geht in dieselbe Richtung: Qualität setzt sich durch, in nahezu allen Märkten. Wir öffnen mit unserem Netzwerk aus Teileherstellern und Großhandelsunternehmen diese Märkte, damit Kfz-Werkstätten überall auf der Welt ihren Kunden Erstsatzteile namhafter Hersteller einbauen können – für mehr Sicherheit, Langlebigkeit und Werterhalt“, sagt Roland Dilmetz, Vorstand der ATR International AG.

In China verstärkt ab 2019 Jiangsu Carzone Auto Parts Co., Ltd. die ATR. Carzone ist ein professioneller Ersatzteilhändler und Dienstleister mit Sitz in Nanjing. Das Unternehmen unterhält mehr als 560 Autoteile-Shops in rund 220 Städten in ganz China. Um die 74.000 Werkstätten in 27 Provinzen optimal versorgen zu können, hat der Teilegroßhändler bereits frühzeitig in ein ausgeklügeltes Vertriebsnetz investiert. In Japan tritt das Traditionsunternehmen Empire Motor Co., Ltd. der ATR als Gesellschafter bei. Das Unternehmen wurde 1913 in Tokio gegründet und ist heute ein führender Händler von Autoteilen, Zubehör und Baumaschinen mit ausländischen Vertretungen in Singapur, Malaysia, China und Thailand. „Ich bin sehr froh, dass wir mit den beiden Unternehmen unseren Lieferanten diese wichtigen Märkte in Asien öffnen”, so Dilmetz.

In Argentinien konnte die ATR International AG die beiden Unternehmen Carlos Vázquez S.A. und REYDI H.P. S.R.L. als Gesellschafter gewinnen. REYDI und Carlos Vázquez decken zusammen das gesamte Land ab. „Beide Unternehmen passen sehr gut zu uns und wir freuen uns, sie bei der ATR zu begrüßen. Wir sind überzeugt, dass ihre Mitgliedschaft in der ATR große Vorteile für alle Parteien bringen wird”, sagt Dilmetz. In Südosteuropa verstärkt die ATR ihre Präsenz von 2019 an mit dem Unternehmen Autopasion sh.a. aus Albanien. Autopasion wurde 1994 von Mikail Vasili gegründet und ist einer der wichtigsten und erfolgreichsten Ersatzteilehändler Albaniens. Autopasion bietet in den vier wesentlichen Geschäftsbereichen Reifen, Batterien, Schmierstoffe und Autoersatzteile qualitativ hochwertige Produkte und Services an. „Autopasion passt als aufstrebendes und professionelles Familienunternehmen wunderbar in unser Netzwerk“, betont Dilmetz.